www.ferien-smaland.eu
www.ferien-smaland.eu

Katthult als Filmkulisse - besuchen Sie den Kattulthof ganz in der nähe....

Der Katthulthof heißt in Wirklichkeit Gibberyd und ist seit dem 19. Jahrhundert in Familienbesitz. Es war ein ganz normaler Bauernhof, bis 1970 ein Filmteam auftauchte und bat, die Michelfilme auf dem Hof drehen zu dürfen. Niemand konnte damals ahnen, was sich daraus entwickelte.

Der Hof war ein idealer Drehort für die Katthultfilme . Wie in den Büchern über Katthult fanden sich dort Weiden, Zäune, Häuser, Hütten und andere Gebäude. Das einzige Gebäude, welches fehlte, war der ”Tischlerschuppen”. Der wurde dann vom Filmteam gebaut. Ein weiterer Vorteil dieses Hofes war die relativ abgelegene Lage des Hofes. Es war sehr unwahrscheinlich, während der Dreharbeiten von Autos und anderen Errungenschaften der Neuzeitt gestört zu werden.

Ein weiterer Vorteil war die alte, traditionelle smaländische bauweisel des Hofes. Verschiedene Gerätschaften konnten vom Filmteam verwendet werden, so z.B. Karren, Sensen, Körbe und vieles mehr. Da der Hof bewohnt und bewirtschaftet war, gab es Katzen, Kühe und Pferde vor Ort. Viele der Statisten aus den Michelfilmen sind Smaländer aus dem Ort, die eine Chance sahen, sich in der Kleidern ihrer Eltern und Großelter zu zeigen. Ein Teil der Aufnahmen konnten in den Scheunen und Gebäuden des Hofes gefreht werden. Das Wohnhaus hingegen war modern und bewohnt, sodaß die meisten Innenaufnahmen in einem Studio gedreht wurden. Auch ein Teil der Scenen im Tischlerschuppen wurden in diesem Studio gedreht. Das Studio samt Kulissen wurde in den Räumlichkeiten der Volkshochschule in Mariannelund errichtet.

Nach den Dreharbeiten kamen dann die ersten Besucher. Wir erwarteten, das der Zulauf der Schaulustigen so langsam nachließ. Aber der Besucherstrom wurde nicht weniger. So bagannen wir, den Service auf Katthult nach und nach auszubauen. Der Parkplatz und das Toilettenhaus wurden gebaut, Gartentische wurden aufgestellt und eine kleine Verkaufstelle begann Eis, Getränke, Mützen und Holzgewehre anzubieten. Gleichzeitig versuchten wir, den Hof so zu erhalten, wie er während der Dreharbeiten aussah. Eine Wolfsgrube ist zu besichtigen, Michels und Idas Betten wurden im Tischlerschuppen aufgestellt, ebenso Knecht Antons Gummistiefel sowie einige von Michels Holzfiguren. Es befinden sich auch noch einige der Tiere auf dem Hof.

So finden Sie den Katthulthof

Die meisten unserer Besucher fahren via Vimmerby oder Mariannelund. Kommt man aus einer dieser beiden Richtungen, ist es leicht uns zu finden.

Von Mariannelund (ca 10 km):
Fahren Sie die Straße 40(früher nr 33) Richtung Vimmerby und Västervik. Ca ein Kilometer außerhalb der Ortschaft kommen Sie über eine Brücke. Einige hundert Meter weiter sehen Sie das erste braune Hinweisschild "Katthult" . Folgen Sie den Schildern.

Von Vimmerby(ca 25 km):
Von Vimmerby kann man zwei Wege nach Katthult fahren:

Am einfachsten fährt man die Straße 40 (früher nr 33) Richtung Eksjö und Mariannelund. Kurz vor Mariannelund sieht man das braune Hinweisschild "Katthult".Folgen Sie den Schildern.

Die etwas kürzere Alternative von Vimmerby führt über die alte Landstraße nach Rumskulla. Man findet diese Straße in dem man der 34 nordwärts bis zum Hinweisschild Rumskulla folgt. Ab Rumskulla dann entlang den Schildern Richtung „Katthult“.

Öffnungszeiten & Eintritt

Ab dem 17. Juni bis zum 18. August haben wir täglich zwischen 10:00 und 19:00 Uhr geöffnet. Ausnahme:

Midsommar bleibt Katthult geschlossen.

Der Eintritt beträgt 20 Schwedenkronen, Kinder unter 6 Jahren sind frei.

Quelle : www.katthult.se

Jetzt buchen und sparen...   Frühbucher- rabatt

Jetzt die neuen Preise in der Hauptsaison 2020 sichern.